Maßnahme:

Das Mindestkapitalerfordernis bei der niederländischen BV (ähnlich der GmbH) wurde 2012 abgeschafft. Firmengründungen können über den Notar binnen 4 Tagen erfolgen. Die Veröffentlichung der Gründung erfolgt nur mehr in elektronischer Form. Unternehmen mit einem Gewinn unter 200.000 Euro bezahlen 20% Körperschaftssteuer, darüber 25%.

Ergebnis:

2015 wurden über 160.000 Firmen in den Niederlanden neu gegründet. Die Niederlande liegen nicht zuletzt deshalb gemäß Global Competitive Index in ihrer Wettbewerbsfähigkeit bereits weltweit vor Deutschland am 4. Platz.

 

weiterführende Links:

Doing Business in the Nederlands (Weltbank)

Global Competitive Index des World Economic Forum (siehe Blatt 15 und 42)

WKÖ-Fachreport Niederlande – Firmengründung und Steuern

Comments are closed.